Gastvortrag bei der UNICEF Schweiz

Gastvortrag bei der UNICEF SchweizIm Rahmen der Kampagne «Stopp Gewalt an Mädchen – Mädchen eine Stimme geben» und während den «16 Tagen gegen Gewalt an Frauen» lädt UNICEF Schweiz am 9. Dezember 2012 zu einem thematischen Filmtag in Zürich ein. Im Anschluss spricht die Menschenrechtlerin und Autorin, Serap Cileli, mit UNICEF Schweiz Botschafter Kurt Aeschbacher über Zwangsverheiratung und ehrbezogene Gewalt.

In ihrer diesjährigen Herbstkampagne ruft UNICEF Schweiz dazu auf, sich für die Rechte der Mädchen einzusetzen. In vielen Ländern werden die Rechte von Mädchen aufs Schwerste missachtet.

«Die Welt schuldet auch den Mädchen eine fördernde Umgebung und insbesondere Schutz vor schädlichen Praktiken wie Genitalverstümmelung, Zwangsheirat und Ehrenmord», erklärt Elsbeth Müller, Geschäftsleiterin von UNICEF Schweiz. «Es gilt, die Mauer des Schweigens, die von Gewalt oder Diskriminierung betroffene Mädchen allzu oft umgibt, zu durchbrechen. Indem wir die Probleme benennen und darüber sprechen, helfen wir Betroffenen, sich zur Wehr zu setzen.»

Am internationalen Tag der Menschenrechte (10.12.) werde ich an einer der größten Menschenketten als Zeichen der Solidarität teilnehmen.

Programm:
Filmtage in Zürich und Genf am Sonntag 9. Dezember
Menschenketten als Zeichen der Solidarität am 10. Dezember 2012

Share