Die Willkommenskultur in Deutschland

Willkommenskultur in Deutschland - Serap CileliIm Auftrag der Bertelsmann Stiftung hat das Institut TNS Emnid im November 2012 eine repräsentative Umfrage durchgeführt, um zu erkunden, wie die Bevölkerung Zuwanderung und Willkommenskultur sieht. Die Ergebnisse sind nicht ermutigend. Zwar sehen viele in Zuwanderung Chancen, aber ebenso viele verbinden mit Zuwanderung Nachteile für die Gesellschaft. Weiterlesen

Belgisches Burka-Verbot bestätigt

Belgisches Burka-Verbot bestätigtBrüssel: Das belgische Verfassungsgericht hat das Gesetz zum Verbot der Burka bestätigt. In ihrem 55 Seiten langen Urteil argumentierten die Richter, dass auch das freiwillige Tragen einer Burka dem Prinzip der Geschlechtergleichheit widerspreche und damit «grundsätzliche Werte der demokratischen Gesellschaft” verletze. Die Verschleierung des Gesichts, die nur Frauen abverlangt werde, nehme den Trägerinnen “ein fundamentales Element ihrer Individualität». Weiterlesen

TV-Tipp: Serap Çileli im Schweizer Fernsehen

Aeschbacher - BittersüssAm 6. Dezember 2012 bin ich zu Gast in der wöchentlichen Talkshow Aeschbacher im Schweizer Fernsehen. Der renommierte Fernsehmoderator und erste UNICEF-Botschafter für die Schweiz führt in seiner Sendung spannende Gespräche mit verschiedenen Persönlichkeiten. UPDATE: Jetzt mit Video! Weiterlesen

Schweiz: Ein Ehrenmord und das skandalöse Gerichtsurteil

SweraAm 10. Mai 2010 greift der Pakistaner Scheragha R. (53) zu einem Beil und schlägt 19 Mal auf den Kopf seiner 16-jährigen Tochter Swera ein. Das Motiv: Sie wollte westlich leben. Nun hat das Schweizer Obergericht die ursprüngliche Haftstrafe wegen «schwerwiegend verminderte Schuldfähigkeit» auf 13,5 Jahre reduziert. Ein Skandal! Weiterlesen

Rabbiner Daniel Alter widmet seinen Bambi für Integration den HEROES

HeroesAm 22. November 2012 erhielt der Berliner Rabbiner Daniel Alter den diesjährigen Bambi für Integration. Der Rabbiner wurde im August 2012 in Berlin von mehreren Jugendlichen mit Migrationshintergrund attackiert und verprügelt. Diese Tragödie gipfelte in der Tatsache, dass seine kleine Tochter den Angriff mit ansehen musste und zudem mit dem Tod bedroht wurde. Und dennoch: Daniel Alter betont die Wichtigkeit eines Dialogs zwischen den Kulturen und Religionen. Trotz seines persönliches Traumas wird der Rabbiner zur Symbolfigur einer solidarischen Bewegung in der Bemühung um Integration und Menschenrechte. Seinen Preis widmet er den Heroes. Weiterlesen