Burkini-Streit:
Lehrer verweigert die Anerkennung des Gerichtsurteils

Der Schwimmunterricht in einem sogenannten »Burkini« ist für muslimische Mädchen zumutbar, urteilte das Bundesverwaltungsgericht im September in Leipzig. Daher hätten sie keinen Anspruch auf eine Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht. Der Koordinator des Sportunterrichts am Graf-Stauffenberg-Gymnasium, Uwe Bolz, sieht das anders. Einen Verstoß gegen das Urteil würde er sogar aus guten Gründen hinnehmen. Weiterlesen

Zwangsheirat: Im Kampf für die Freiheit

Neue Westfälische - Serap CileliNeue Westfälische: Es ist ein kalter, windiger Januartag im Jahr 2012, als der Fund einer Leiche auf einem Golfplatz in Schleswig-Holstein bestätigt, was viele längst befürchtet haben: Die 18-jährige Jesidin Arzu Özmen aus Detmold, nach der die Polizei bereits seit Wochen sucht, ist tot. Zwei Kopfschüsse haben das Leben der jungen Frau beendet. Wochenlang war ihr Gesicht vorher auf den Titelseiten der Zeitungen und in den Fernsehnachrichten zu sehen gewesen. Weiterlesen

FrauTV-Beitrag: Peri e.V. – Patenfamilien

Peri e.V. - FrauTVMaria und Manfred sind die Ersatzfamilie für ein junges türkischstämmiges Paar, das gegen den Willen der Eltern der jungen Frau geheiratet hat und „untergetaucht“ ist. Doch ihre Eltern wollten, dass sie ihren Cousin heiratet. Letztendlich ist Sibel geflohen, hat ihre große Liebe geheiratet und Hilfe von Maria und Manfred und dem Verein „peri“ erhalten. Wie wichtig die „Pateneltern“ als Ersatzfamilie sind, zeigt die WDR-Sendung FrauTV in einem ausführlichen Beitrag. Weiterlesen

Muslimische Jugendliche spielen Sittenpolizei

Scharia für Großbritannien - Serap CileliWelt-Online: In Großbritannien formiert sich offenbar eine Gruppe von islamischen Jugendlichen, die dem »sündigen« Treiben in London Einhalt gebieten wollen. Sie bilden eine Art Bürgerwehr, die in Selbstjustiz-Manier, versteckt unter Kapuzen, Menschen »die Allah beleidigen« aus der Umgebung von Moscheen vertreiben. Weiterlesen

Wiener Zeitung: “Ist die Kultur an allem schuld?”

Diplomatischen Akademie Wien - Serap Cileli, Necla Kelek und Seyran AtesWiener Zeitung: »Ihre Wurzeln liegen in der Türkei, in Deutschland sind sie als Frauenrechtlerinnen aktiv, in der Öffentlichkeit sind sie aktive Teilnehmerinnen an der Islam-Debatte. Von Necla Kelek, Serap Cileli und Seyran Ates ist die Rede. Mittwochnachmittag sind die drei erstmals gemeinsam aufgetreten, und zwar in Wien. Die Initiative “Frauen ohne Grenzen” hatte die Buchautorinnen in die Diplomatische Akademie eingeladen, um über die Bildungssituation migrantischer Jugendlicher zu reden.« Weiterlesen

Belgisches Burka-Verbot bestätigt

Belgisches Burka-Verbot bestätigtBrüssel: Das belgische Verfassungsgericht hat das Gesetz zum Verbot der Burka bestätigt. In ihrem 55 Seiten langen Urteil argumentierten die Richter, dass auch das freiwillige Tragen einer Burka dem Prinzip der Geschlechtergleichheit widerspreche und damit «grundsätzliche Werte der demokratischen Gesellschaft” verletze. Die Verschleierung des Gesichts, die nur Frauen abverlangt werde, nehme den Trägerinnen “ein fundamentales Element ihrer Individualität». Weiterlesen