Ehrenmord an Jolin: »Mach den Fleischklops weg«

Jolin EhrenmordEin tragischer Ehrenmord: Jolin war erst 22 Jahre jung, als sie von Isa ermordet wurde. Der 23-jährige Afghane wollte Jolins Schwangerschaft vertuschen, weil er Angst hatte von seiner muslimisch geprägten Familie, wegen seiner Beziehung zu einer Deutschen, ausgestoßen zu werden. Nun steht Isa seit dem 8. Oktober 2013 in Wiesenbaden vor Gericht und musste sich gestern dem dritten Prozesstag stellen. Weiterlesen

Ehrenmord an Jolin:
»Frauen die nein sagen, wollen es doch erst richtig«

Ehrenmord JolinSeit dem 8. Oktober 2013 steht der Afghane Isa wegen einem Ehrenmord in Wiesbaden vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, die erst 22-jährige Jolin und ihr ungeborenes Kind getötet zu haben. Am 21. Oktober 2013 fand der zweite Verhandlungstag statt, an dem die tragischen Ereignisse der Tat näher beleuchtetet wurden. Weiterlesen

50 verlorene Jahre der Integrationspolitik

DeutschandfahneDie Integration und die innere Sicherheit in Deutschland bleiben nach wie vor eine der wichtigsten innenpolitischen Aufgaben und Pflichten der kommenden Jahre. Was versäumt wurde oder was gestern geschah weiß jeder, lassen Sie uns darüber reden, was morgen passiert und was getan werden muss. Weiterlesen

Israel: Hotline gegen arabisch-israelische Mischpaare

Hotline IsraelDie israelische Organisation »Lehava«, deren Hauptziel die Vermeidung von arabisch-israelischen Mischbeziehungen ist, hat kürzlich eine Hotline ins Leben gerufen, bei der man anonym solche Beziehungen denunzieren kann. Benzi Gupstein, Vorsitzender von »Lehava«, betonte in diesem Zusammenhang, dass die Ursache nicht rassistischer, sondern religiöser Natur sei. Weiterlesen

Erdogans Demokratiepaket: Eine Mogelpackung?

Erdogan-DemokratieSeit September debattiert die türkische Öffentlichkeit das seit langem erwartete „Demokratiepaket“ der AKP-Regierung. Es wurde viel spekuliert und am 30. September 2013 war es dann soweit: Recep Tayyip Erdogan stellte persönlich sein Reformpaket vor. Im Wesentlichen betreffen die Reformen die Minderheitenrechte, die Lockerung des Kopftuchverbots und das Wahl- und Demonstrationsrecht. Doch ist wirklich drin, was drauf steht? Weiterlesen

Sex-Jihad: Prostitution im Namen Allahs

Sex-JihadDer Jihad zählt zu den Grundgeboten des islamischen Glaubens und umschreibt den diffusen Kampf um „die Sache Gottes“. In ihrer neuzeitlichen und fundamentalistischen Definition bedeutet das in der Regel „der Kampf gegen die Ungläubigen“, bis der Islam die beherrschende Religion ist. Zur sexuellen Befriedigung der „Gotteskrieger“ stehen junge Frauen zur Verfügung, die ihren Körper dem „Heiligen Krieg“ opfern (müssen). Aktuell in Syrien werden diese „Ehen auf Zeit“ zu Tausenden vollzogen. Weiterlesen

Weisser Ring berichtet über meine Arbeit

Weisser RingDie Hilfsorganisation WEISSER RING ist die größte deutsche Opferschutz-Initiative mit mehr als 50.000 Mitgliedern. Kriminalitätsvorbeugung ist neben der Opferhilfe ein erklärtes Ziel des Vereins. In seiner aktuellen Mitgliederzeitschrift berichtet der Weisse Ring ausführlich über meinen Verein peri e.V., meine Arbeit und warum sie zu einem Spießrutenlauf verkommen ist. Weiterlesen

R4bia-Kampagne:
Friedliebende Bürgerbewegung oder islamistische Tarnaktion?

R4biaSeit Wochen sieht man das Symbol einer Hand, die 4 Finger auf gelben Grund hervorstreckt: Die R4bia-Kampagne. Ein Sinnbild für die Solidarisierung mit Mursi und eine Kampfansage an das Militär in Ägypten. Gestern teilte ich bezüglich dieser Kampagne einige Fakten und Einschätzungen des Verfassungsschutzes auf meiner Facebook-Seite, welche eine hitzige Diskussion entflammten. Weiterlesen

Der weibliche Körper ist (r)eine Dekoration

Frauen sind DekoUmstrittene Aussagen zum weiblichen Körper: Die Ansichten eines hochrangigen Mitglieds des türkischen Präsidiums für religiöse Angelegenheiten (Diyanet) sorgen derzeit für viel Gesprächsstoff. Prof. Dr. Halil İbrahim Karslı, Mitglied im höchsten Entscheidungs- und Beratungsgremium der Diyanet, erklärte, dass der Koran die Verschleierung der Frau befehle – zu ihrem eigenen Schutz. Doch vor wem oder was? Weiterlesen

Moslem als Landtagskandidat der Republikaner?

Moslem als Landtagskandidat der RepublikanerAm 15. September 2013, also eine Woche vor den Bundestagswahlen, entscheidet Bayern über die Zusammensetzung des 17. Bayerischen Landtages. Im ganz Bundesland treten 10 Parteien zu der Wahl an – unter ihnen auch die Republikaner (REP). Für Verwirrung sorgt allerdings ein Name auf der Liste der REP: Abdul-Latife Khalid. Wie passt das zusammen? UPDATE: Die Republikaner haben zu dem Fall Stellung genommen. Weiterlesen

Im Irrgarten der gegenseitigen Kritik

Serap CileliSowohl die deutsche als auch die internationale Debatte zur Problematik des Islams verirrt sich zunehmend im Wettstreit um die bessere ultima ratio. Während wir mit Kommentaren und Zeitungsartikeln um uns werfen, tickt die Zeit für diejenigen, die sich kein akademisches Wortgefecht erlauben können, die sich auf unsere Hilfe verlassen und darauf vertrauen, insgesamt schon das Richtige zu tun. In diesem Streit verfehlen beide Seiten die eigentliche Problematik: den nicht wegzudiskutierenden Schutz der Menschenrechte und die Würde des einzelnen Menschen. Weiterlesen

Zwangsheirat: Im Kampf für die Freiheit

Neue Westfälische - Serap CileliNeue Westfälische: Es ist ein kalter, windiger Januartag im Jahr 2012, als der Fund einer Leiche auf einem Golfplatz in Schleswig-Holstein bestätigt, was viele längst befürchtet haben: Die 18-jährige Jesidin Arzu Özmen aus Detmold, nach der die Polizei bereits seit Wochen sucht, ist tot. Zwei Kopfschüsse haben das Leben der jungen Frau beendet. Wochenlang war ihr Gesicht vorher auf den Titelseiten der Zeitungen und in den Fernsehnachrichten zu sehen gewesen. Weiterlesen

Kinderehen: Im Islam gibt es keine Altersgrenze

Kinderehe im IslamIn Nigeria ist derzeit eine hitzige Debatte zum Thema Kinderehen und Pädophilie entflammt. Die öffentliche Auseinandersetzung zielt dabei auf den § 29 der nigerianischen Verfassung. Nach diesem seien alle verheirateten weiblichen Personen automatisch als volljährig zu behandeln. Das schließt auch die Ehe mit jungen Mädchen ein und öffne dem Kindesmissbrauch Tür und Tor, so die Kritiker. Weiterlesen

Ehrenmord an Iptehal Al-Zein: Gericht spricht Urteil

Ehrenmord Iptehal Al ZeinAm 15. Juli 2013 wurde im Ehrenmordprozess um Iptehal Al-Zein das Urteil gesprochen: Der Bruder des Opfers Hüsein wurde zu einer Jugendstrafe von 6 Jahren und 6 Monaten wegen Mordes verurteilt. Der Onkel Hussain wurde zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe wegen Mordes bestraft, die Mutter der Getöteten wurde zu einer Geldstrafe von 1500€ wegen uneidlicher Falschaussage im Prozess gegen Iptehals Cousin verurteilt, im Übrigen aber freigesprochen, der Onkel Mohamad wurde freigesprochen. Weiterlesen

Berlin: Gewalt zwischen linken Gruppen und den Grauen Wölfen

Gewalteskalation zwischen linken Gruppen und den Grauen Wölfen
Während einer Solidaritätsdemonstration in Berlin-Kreuzberg kam es am 13. Juli 2013 zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen linken Demonstranten und türkisch-nationalistischen Mitgliedern des Fußballvereins BSV Hürtürkel. Die Polizeibeamten gingen mit Schlagstöcken und Pfefferspray vor und verhafteten mindestens 15 Personen. Weiterlesen

Die türkische Community in Deutschland ist polarisiert

Taksim polarisiert die türkische Community in DeutschlandDie Proteste in der Türkei spalten die Gesellschaft in zwei gegensätzliche Lager. Diese politischen Grabenkämpfe lassen die Türken in Deutschland nicht unberührt. Auch in der Bundesrepublik wird der Ton unter den Türken immer schärfer. Das zeigt sich besonders an der jüngst wachsenden Kritik an der Türkischen Gemeinde in Deutschland e.V. (TGD) und dessen Vorsitzenden Kenan Kolat. Weiterlesen

„Wir wollen keine Christen heiraten“

Iptehal HagenAm heutigen Gerichtstermin zum Mord an Iptehal Z. waren der Sohn und die Tochter des angeklagten Onkels Hussain vorgeladen. Diese waren am Morgen aus Finnland angereist und bekundeten nach der Belehrung über ihr Zeugnisverweigerungsrecht, dass sie zur Aussage bereit waren. Interessant waren die erstmaligen Beschreibungen der Familie durch Familienmitglieder, die ihr bizarres Verständnis von „Familie“ skizzierten. Weiterlesen